Trauerschnäpper



Der Trauerschnäpper ist leicht an seinem tiefschwarz gefärbten Federkleid mit weisser Unterseite und den weissen Flügelflecken erkennbar.  (Kann leicht mit dem Halsbandschnäpper versechselt werden, dieser hat jedoch ein weisses "Halsband")
Das Weibchen ist braun gefärbt.
Grösse: ca. 12 - 13 cm
Er nistet in Baunhöhlen oder Nistkästen.
Brutzeit: Mai - Juni, Brutdauer ca. 12 - 13 Tage, Nachbetreuung ca. 14 - 16 Tage.
Der Trauerschnäpper ist ein sog. "Wartejäger", der vorbeifliegende Insekten aus der Lupf schnappt.
Im Herbst frisst er auch Früchte und Beeren.
Trauerschnäpper
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)